Allgemein, Kontakt, Spielen, Alltag, Steffi

Wir haben heut gespielt

und es war erst komisch, aber dann voll toll. Der Mann war heute ewig einkaufen und wir haben uns schon gefragt wo er so lange bleibt.

Und als er endlich wieder kam hatte er die Tasche bis oben hin voll, obwohl er doch nur ein wenig kaufen wollte/sollte. Naja

Uuuund dann hat er ausgepackt. Uuuund wisst ihr was er tolles gekauft hat…. ?

Eine waaahnsinnige super tolle schon ewig gewünschte mega Kugelbahn. Die wo es auch die App gibt. Gravity? Heißt das so…egal wie die heißt …sooooo toll

Und dann als wir was einfaches versuchen wollten aufzubauen kam unser jüngster Sohn und fragte ob er mitmachen kann,also sind wir mit samt den Teilen in sein Zimmer umgezogen und haben gebaut, verworfen, geplant neu gebaut …. Ausprobiert…. Uuund es war echt tolllllllll.

Es gab auch welche bei uns die Angst hatten und immer noch warten das gleich was passiert, aber darum werde ich mich jetzt Mal versuchen zu kümmern….Mal schauen.

Aber für ein paar Momente,längere Momente….war Katja mit ihrer Energie zu spüren und auch Steffi hat mal ihre Traurigkeit vergessen und auch das spüren, das es mehr kleine als diese beiden sind, die da spielen war etwas das ich so noch nie gespürt habe….

Und morgen bauen wir vormittags noch Mal mit dem Sohn und nachmittags gehen wir zum Handball schauen, denn es gibt ja nicht nur kleine…und abends malen….

Apropos malen! Wir haben uns ja als wir weg waren am WE endlich ein hochwertiges Aquarellbuch gekauft und wir tun uns immer so schwer damit, in ein neues Buch hinein zu malen aus Angst es zu versauen.(war ja schließlich teuer 🤪)
Aber gestern hatten wir die Idee…wir brauchen ja eh ne Farbpalette,also warum nicht unseren Farbkasten malen….und das allererste mal haben wir die 1. Seite eines Buches bemalt…

Allgemein, Anteile, Katja, Steffi, Therapie

Therapie 7/2020

Heute wieder bei Frau Weise gewesen und anschließend so k.o.,das wir erst Mal 3stunden am Stück geschlafen haben! Echt! 3! Stunden! …. Ich weiß gar nicht mehr wann das das letzte mal soooo lange hintereinander war!

T. hat ja gestern eine Mail an Frau Weise geschrieben und unter anderem das geschriebene von Steffi mitgeschickt. Und ich muss sagen: „Lieber T., Danke das du das getan hast. “

Heut morgen noch kam eine Antwort in der Stand, danke das ihr euch traut mir das zu schreiben. Und wenn ihr möchtet,dann reden wir nachher darüber.

Als wir dort waren musste erst mal unser neuer Faultier Mitbewohner gezeigt werden und noch ein wenig über das Experiment geredet und dann fragte sie ob Steffi vllt Lust hat mit ihr zu reden.

Erst ging gar nichts, aber Frau Weise redete mit ihr nach innen weiter in der Hoffnung das sie zuhört. Sie sagte so sinngemäß etwas wie:

„Ich weiß nicht, ob du mitbekommen hast das T. mir deinen Text geschickt hat, aber ich glaube er macht sich nur Sorgen um dich und um Katja. Denn wenn jemand so Doll traurig ist, steht man manchmal hilflos daneben weil man nicht weiß wie man helfen kann.

Aber ich verstehe euch total das da noch so viel Traurigkeit,Schmerz und Sehnsucht ist. Denn einen Papa zu verlieren tut nun Mal weh. Und es ist völlig ok wenn ihr weint. Ich finde es völlig in Ordnung“

Und ich glaub das war ein Startschuss. Denn es liefen endlich Tränen der Trauer, des Schmerzes und der Sehnsucht.

Frau Weise holte Taschentücher und setzte sich etwas näher, auf die Frage ob sie ihre Hand auf die Schulter legen dürfe, wurde ganz schnell der Kopf geschüttelt und ganz leise gesagt. „Kannst du einfach nur da bleiben?“ Und sie nickte und meinte, ich geh nirgendwo hin, ich bleibe bei dir und halte es mit dir zusammen aus.

Und immer mehr Tränen liefen.Und ganz langsam wurde erzählt, wie Papa krank wurde, wie sie erfahren hat das er krank ist und das sie dann die Mutter anrief um nachzufragen und das obwohl da schon kein Kontakt mehr war. Frau Weise, sagte das das ganz schön mutig war, dort anzurufen und fragte was M. Denn sagte.

Und ich kramte und kramte und konnt mich an ein Anruf überhaupt nicht erinnern,aber S. meinte das ist doch Papi und ich wollte ihn doch nur besuchen.

Aber SIE sagte, er darf zwar Besuch haben, aber nicht von mir, denn wegen mir liegt er ja da. Du hast ihn so lange nicht besucht obwohl er doch so eine Sehnsucht nach dir hatte und das hat ihm sein herz gebrochen. Wenn du da hingehst, dann wird es nur noch schlimmer, aber wenn du das willst? Willst du das er stirbt,dann geh ruhig hin.

Während sie erst ganz leise unter Sturzbächen erzählte, kam ab und zu von Frau Weise ein… Oh Gott wie kann man als Mutter. …das ist ja furchtbar…und ein oh man.

Und plötzlich brach es laut heraus, Aber ich wollte doch nie das er stirbt. Wirklich nicht. Ich wollte ihm doch nur sagen wie lieb ich ihn hab. Und jetzt weiß er das gar nicht. Ich wollte das nicht!

Frau Weise kam noch etwas näher,fragte noch mal wegen der Hand und sie nickte leicht. Und mir brach ein Stück Herz raus als ich sie so verzweifelt weinen sah und hörte…….

Dann hätte Frau Weise die Idee, ihm eben jetzt noch Mal alles zu sagen ,eine Art Abschied, in dem man einen Gegenstand beseelt. (Das haben wir öfter schon mal gemacht, dieses beseelen)

Sie legte eine Decke ,die als Krankenbett dienen sollte auf die Matte und eine männliche Puppe darauf und fragte …

Schau mal, da ist dein Papa möchtest du ihm vllt alles sagen was du schon geschrieben hast? Vielleicht würde er sich darüber freuen und vielleicht ist dein Schmerz dann nicht mehr so Doll.

Doch sie konnte es einfach nicht, kein Wort kam mehr heraus nur noch tiefes schluchzen und ein kleines Kopfschütteln. Aber das war für Frau Weise auch kein Problem, sie sagte dann nur…

OK dann Räume ich das erst mal wieder weg, vielleicht bist das auch noch nicht dran,sondern erst Mal nur das wissen, das hier ein Ort für dich ist wo du um ihn weinen und trauern darfst. Und ich halte es mit dir gemeinsam aus wenn du es willst. Und wenn es dran ist, dann sagst du es mir und wir verabschieden ihn gemeinsam.

Nur noch nicken möglich. Dann gab es noch ein Weilchen einfach nur schweigen. Aber eins von denen die gut tun.

Und irgendwann war die Stunde auch um. Irgendwas war da noch aber ich weiß nicht mehr was.

Auch jetzt noch laufen ab und zu ein paar Tränen und all die die das nicht verstehen innen,werden heute einfach mal ignoriert,denn Steffi und auch Katja sollen heut im Mittelpunkt stehen und gesehen und gehört werden!