Erinnerung, Flashback, L.

Gedanken

Warum kann man eigentlich nicht eine Sache irgendwie in den Griff bekommen, dann durchatmen und dann das nächste? Wieso kommt alles immer zusammen?

Heute ist ein Scheiß Tag! 16.5. Geburtstag von meinem Bruder und ein Todestag einer Schicksalsfreundin.

Gefühle? Ich weiß gar nicht ob da welche sind. Es ist alles irgendwie wie gelähmt, innen und außen.

Erinnerung? Flashback? geben sich die Klinke in die Hand. Deshalb haben wir angefangen ein paar Gedanken aufzuschreiben.

Und dann ist da auch Laura….

Tja auch an dieser Front nichts neues, ganz im Gegenteil, sie wird immer stiller, trauriger aber ganz ohne Tränen. Es macht mir Angst.

Aber hey….die Welt ist bunt

Erinnerung, Flashback, Schreiben hilft?

Wachsgedicht (für dich )

Vermissen,
Schmerzhaftes vermissen,
Schmerzhaftes vermissen das Narben hinterlässt,
Schmerzhaftes vermissen das Narben hinterlässt im Herz und auf der Seele.
Schmerzhaftes vermissen das Narben hinterlässt im Herz und auf der Seele, weil du zu früh gegangen worden bist.
Sehnsucht!

🖤🖤🖤

Allgemein, Erinnerung, Flashback

TW – Ich sehe

überall nur noch Augen…Augen…Augen und Hände. Überall diese Hände .

Aber von vorn. Wir waren einkaufen und wie es nun Mal Pflicht ist seit Donnerstag mit Maske. Ja gut, mit Maske haben wir versucht, aber da sind wir sofort in einem Flashback und nur noch Schwindel und das Gefühl zu ersticken. Also haben wir heute ein luftiges Tuch versucht….ist immer noch nicht toll, aber man kann es immer wenn sich alles dreht, Mal kurz lüften….

Doch dann in dem Laden egal wo man hinsieht. Menschen ohne Gesicht. Sie haben nur Augen und Hände die nach allem tatschen. Wie soll man das denn Wochen aushalten? Wochenlang in einem Albtraum zu leben.?

Selbst jetzt nach Stunden habe ich nur diese vielen Augen und Hände im Kopf. Das Gefühl als wenn jemand mit voller Kraft auf den Brustkorb gehauen hat,so das man keine Luft mehr bekommt. Und bei jeder Bewegung ein stechender Schmerz im linken Schulterblatt, als wenn hinter mir jemand mit dem Messer steht und jedesmal zu sticht. Nein ich glaube eher es ist wie eine lange Nadel die von unten nach oben in das Schulterblatt geschoben wird. Es tut einfach nur höllisch weh.

Und im innen herrscht einfach nur große Angst, regelrecht Todesangst die zu mir vordringt.

Warum kann man denn nicht einfach ein Thema nach dem anderen ansehen. ? Langsam.? Stück für Stück?

So das man trotz allem weiß, wo man ist, wer man ist. Denn das weiß ich Grad nicht so wirklich.